Formulare
SEPA-Lastschriftmandat (bisher: Bankeinzugsermächtigung)

Seit dem 01. August 2014 ist das bisherige Überweisungs- und Lastschriftverfahren ausgelaufen. Wir dürfen unseren Zahlungsverkehr nur noch über das SEPA-Verfahren abwickeln.

Eine wesentliche Neuerung ist zu beachten:
Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Verbandsbeitrag künftig bei Fälligkeit abrufen, ist es notwendig, dass Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat schriftlich erteilen. Es muss uns im Original unterschrieben vorliegen.
Ein Widerruf ist selbstverständlich jederzeit möglich.


Tragen Sie bitte in dem beigefügten Formular am Ende dieser Seite die erforderlichen Angaben ein.
Wenn Sie das PDF herunterladen und auf Ihrem Computer speichern, lassen sich die Formularfelder bequem am Computer ausfüllen. Anschließend bitte den Vordruck ausdrucken und mit Ort, Datum und Unterschrift versehen. Bitte schicken Sie ihn nur im Original-Ausdruck (bitte nicht als E-Mail) an uns.

Ihre internationale Bankkontonummer (IBAN) und internationale Bankleitzahl (BIC) finden Sie auf Ihrem Kontoauszug oder Ihrer Bankkarte.

Die Lastschriften werden Ihnen vorab per Bescheid mit Fälligkeitsdatum, Betragshöhe und Mandatsreferenznummer angekündigt.

Im Rahmen der gesetzlichen Fristen zum SEPA-Zahlungsverkehr haben Sie ein Widerspruchsrecht. Hierfür anfallende Kosten gehen zu Ihren Lasten, soweit kein Verschulden des Verbandes vorliegt. 

Die Gläubiger-Identifikationsnummer vom Wasser- und Bodenverband Neustädter Binnenwasser lautet:
DE47ZZZ00000779488 

Sollten Sie Fragen zu diesem Verfahren haben, rufen Sie uns gerne an.

Hier können Sie das entsprechende Formular zur Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates als PDF herunterladen.
 

Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es uns ausgefüllt und unterschrieben an folgende Adresse:

Wasser- und Bodenverband Neustädter Binnenwasser                                        
Brückstraße 13
23730 Neustadt in Holstein
 

© Copyright 2019 - Wasser und Bodenverband Neustädter Binnenwasser